Unser neuer Bischof Dr. Peter Kohlgraf

Bild Peter Kohlgraf

Das Warten hat ein Ende, seit dem 27. August haben wir einen neuen Bischof! Dr. Peter Kohlgraf ist der 88. Nachfolger des Hl. Bonifatius als Bischof von Mainz und damit Seelsorger von ca. 750 000 Katholiken, die in 303 Pfarreien leben. Gerade mal 50 Jahre alt, ist er der jüngste deutsche Bischof.
Nach seinem Theologiestudium in Bonn besuchte er in seiner Geburtsstadt Köln das Priesterseminar und wurde dort durch Kardinal Meisner zum Priester geweiht. Im Jahr 2000 folgte seine Promotion und 2010 seine Habilitation. Seit 2013 hat er eine Professur für Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule in Mainz inne. Als Seelsorger wirkte Dr. Peter Kohlgraf als Kaplan in Euskirchen und als Stadtgruppenkaplan der Katholischen Studierenden Jugend in Bonn, als Pfarrvikar in der Pfarrgruppe Wörrstadt und als Schulseelsorger und Religionslehrer an verschiedenen Schulen in Bonn und Neuss.
Sein Leben und Werden ist eng mit dem Rhein verknüpft. Dies aufgreifend zieren sein bischöfliches Wappen Wellen, die den Rhein repräsentieren. Sein Wahlspruch „Appropinquavit regnum dei“ – „Das Reich Gottes ist nahe gekommen“ aus dem Lukas– evangelium ziert sein bischöfliches Wappen und die Rückseite seines Bischofskreuzes.
Damit liegt ihm, im wahrsten Sinne des Wortes, die Botschaft am Herzen, dass Gott uns nahe ist.
Bischof Peters gesetztes Ziel ist es, dass der Mensch Peter und der Bischof Peter eins sind und nicht Gegensätze. Er möchte kein Einzelkämpfer in seinem neuen Amt sein, sondern andere für gemeinsame Ziele begeistern. „Zwischen Bistum und Gemeindemitgliedern [wünscht er sich] einen Umgang, der von Offenheit, Ehrlichkeit und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist.“ Wir freuen uns auf diesen Bischof auf Augenhöhe. Herzlich willkommen, Bischof Peter!

Nicole Averbeck